Kanaren News (El Hierro-La Gomera-La Palma)

Montag, 3. Juni 2013

Puros - Zigarren und eine lange Tradition

NEWS:

Beide genießen ihren Puro.  Fiedel Castro sicher eine Cohiba aus Kuba und Marie einen heimischen Puro aus einer palmerischen Manufaktur. Schon lange sind die Zigarren aus La Palma ihren ehemaligen Vorbildern aus Kuba im Geschmack und der Qualität ebenbürtig.
Kenner und Liebhaber greifen schon mal öfter zum palmerischen Zwillingsbruder, da er auch preislich günstiger zu erhalten ist.
Seit über 150 Jahren fertigen ehemals aus Kuba zurück gekehrte Emigranten in kleinen Familienbetrieben diesen himmlischen Rauchgenuss.


Puros werden auf La Palma traditionell von Hand in über 20 kleinen Puro-Manufakturen gedreht und gehen in die weite Welt.
Meist besteht eine Manufaktur nur aus der Familie mit 3 bis 4 Purodreher(-innen), wo nach altem Hausrezept in handwerklicher Kleinarbeit Stück für Stück sorgfältig und mit Liebe fertig gestellt wird.
Die meisten Manufakturen konzentrieren sich auf der Ostseite der Insel, in Brena Alta. Ob es die Manufaktur Richard, Julio, El Sitio, Inmejorable, Armas, Vargas in Santa Cruz oder Raul von El Mago in Mazo ist - alle Verstehen ihr Handwerk. Meist wurde der Betrieb vom Vater oder Großvater übernommen und wird nach alter Sitte auch heute noch so weiter betrieben.

Seit 2 Jahren gibt es in San Pedro im Parque Los Alamos, das "Museo del Puro Palmero". Es zeigt die Geschichte und Entwicklung des Tabak und seine Anfänge hier auf La Palma.


Da ich auch beruflich seit über 10 Jahren mit unseren Puro Manufakturen gut bekannt bin, lag es also nahe etwas Anschauliches zu gestalten.
Entstanden ist der Wandkalender 2014

"Zigarren-Macher aus La Palma"
soeben im Calvendo-Verlag erschienen.
Erhältlich im Format A3 (ASIN: 3660125687), A4 (ASIN: 3660125695) oder als Tischkalender in A5.
Zu beziehen über den örtlichen Buchhandel oder über den Versandhandel wie  AMAZON.
In Kürze soll auch noch die spanische Ausgabe erscheinen.

Weiterführende Informationen zur Zigarren-Herstellung finden Sie auch auf meiner Puro-Seite.

Kommentare:

  1. Wibke Geisenhanslüke9. Juni 2013 um 10:34

    Hallo Herr Betzwieser,

    kennen Sie eine gute Bezugsadresse für die palmerischen Puros in Deutschland oder als Versand direkt aus La Palma? Ein Kalender ist ja schön, übertrifft leider nicht den Genuß einer Puro an einem Sommerabend zu einem guten Wein aus Spanien oder noch besser von den Kanaren.

    Liebe Grüße
    Wibke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Wibke,

    da haben Sie natürlich recht.
    Der Versand direkt aus La Palma scheitert an den zollrechtlichen Bestimmungen.
    Die Firma Woermann, Düsseldorf ist z. B. Importeur der El Sitio Puros. Verkauft werden in Deutschland diese Puros unter dem Namen "El Mito".
    Zu erhalten über diesen Link:
    http://www.cigarworld.de/zigarren/kanaren/el-mito-de-la-palma-edicion-limitada-90008748

    Liebe Grüße aus La Palma
    Manfred

    AntwortenLöschen