Kanaren News (El Hierro-La Gomera-La Palma)

Mittwoch, 12. August 2015

Kreuzfahrtschiff MS Hamburg

Dienstag, 7. Juli 2015

La Palma Rätselhafte Insel

Buch Neuvorstellung


Lange hat es gedauert – jetzt ist mein Buch „La Palma Rätselhafte Insel“ fertig. Nach Büchern über El Hierro, La Gomera kommt nun noch meine Heimatinsel La Palma dran.

„Wann schreibst du endlich über La Palma …“  eine oft gestellte Frage – nun gibt es die Antwort.

Nach 20 Jahren La Palma habe ich viel gesehen, vieles gehört und noch mehr erlebt. Es hat sich im Laufe der Zeit eine Menge an Information und Erfahrung angesammelt. Auch mein Wissens- und Entdeckungsdrang hat so manches ans Tageslicht befördert, was bisher in keinem Buch nachzulesen war und selbst für die Fachwelt völlig neu ist.
Es wurde ein Reiseführer zu den schönsten, interessantesten und mysteriösesten Orte dieser Insel. Ein praktischer Ratgeber zum Erleben und Erwandern. Selbst eine Stadtführung durch unsere Hauptstadt Santa Cruz de La Palma, kann mit entsprechendem Insiderwissen zu einem nachhaltigen Erlebnis werden.Der Blick hinter die Fassaden, die Tradition, in Höhlen und Vulkankrater, alles aus einem anderen Winkel betrachtet.

Oder zum „Goldstrom“ in die Caldera de Taburiente und zu den Marcos y Corderos Quellen im Lorbeerwald von Los Tilos oder hinauf zu den astronomischen Riesenteleskopen auf den Roque de los Muchachos, bringt manche Überraschung.

Wie wäre es mit einer Exkursion direkt in den Schlund des 1949 ausgebrochenen Vulkan San Juan. Mit Hintergrundwissen auf nicht ausgetretenen Pfaden mehr zur Entstehung der Insel erfahren und selbst erkunden. Leser wissen es bereits – seit der Eldiscreto Eruption auf El Hierro ist Vulkanologie mein Steckenpferd (elhierro.blogspot.com).

La Palma Rätselhafte Insel

Die „Rätselhafte Insel“ hat aber noch mehr zu bieten. Geheimnisvolle Pyramiden der Ureinwohner, die vom Autor neu entdeckte Guanchen Steinmaske im Norden der Insel oder die rätselhaften Löcher am Meeresstrand von Mazo. Auf den Spuren der Guanchen durch dschungelartig verwachsene Barrancos, vorbei an alten Felsgravuren und Höhlen – Wandern, Entdecken, Staunen und selbst Erleben.


Mit Tipps, Ratschlägen und ausführlicher Hintergrund- und Routenbeschreibung. Kein klassischer Reiseführer, sondern Themen die ich für besonders interessant und spannend halte.
Das Buch: La Palma Rätselhafte Insel (ISBN: 978-3-7386-1562-3) ist bereits über AMAZON (Seitenleiste), den Kopp-Verlag (kostenlos europaweiter Versand) oder Buch.de und im örtlichen Buchhandel bestellbar.

Dienstag, 30. Juni 2015

Steinmaske der Guanchen entdeckt

Sensationsfund auf La Palma


Es ist sicher zunächst eine persönliche und dann auch eine archäologische Sensation, erstmals einer Steinmaske aus der Guanchenzeit (2000 v.Chr.-15. Jh.) in die Augen zu blicken. Genau genommen in das Auge eines Guanchen oder eines Gottes der Ureinwohner.


Funde dieser Art gab es auf La Palma oder El Hierro oder den Kanaren bisher noch nicht. Nach monatelanger Suche führte meine Ausdauer nun doch noch zum Ziel. Aber das hatte auch ich nicht erwartet.




Eine Guanchen Steinmaske – es war ein Zufallsfund

Doch will ich diesen spannenden Moment der Entdeckung kurz aus meinem Buch zitieren:

Also ging es mit der Suche weiter. Nach wenigen Minuten kam das Gefühl beobachtet zu werden zurück.
Das darf doch nicht wahr sein. Vielleicht hatte ich doch am Rand meines Gesichtsfeldes etwas gesehen oder unbewusst ein Geräusch wahrgenommen ...weiter

Donnerstag, 25. Juni 2015

Pyramiden auf La Palma

Rätselhafte Pyramiden untersucht


Pyramiden gibt es nicht nur in Ägypten oder wie von den Azteken in Teotihuacán in Mexico erbaut. Auch auf La Palma stehen einige durchaus stattliche Pyramiden.
 
Stumme Zeitzeugen aus einer längst vergangen und verdrängten Epoche der Ureinwohner. Aus der Zeit der Guanchen die von 2000 v. Chr. bis zur Eroberung der Insel durch die Spanier im Jahre 1492 La Palma beherrschten und hier lebten. Pyramiden im „Dornröschen-Schlaf“ – versteckt und eingewachsen hinter Bäumen und Sträuchern und unbeachtet. Von den kanarischen Archäologen als bloße Steinanhäufungen abgetan.

Ob das so ist oder vielleicht mehr dahinter steckt, war in den vergangenen 12 Monaten  meine Aufgabe. Es waren Recherchen zu meinem in Kürze erscheinenden Buch: La Palma – Rätselhafte Insel (ISBN: 978-373-86 -5623).
… und es kam erstaunliches dabei ans Tageslicht ... weiter

Samstag, 13. Juni 2015

San Antonio del Monte

Viehmarkt 2015 in San Antonio del Monte


In San Antonio del Monte startet am Wochenende der größte Viehauftrieb von La Palma. Immer am zweiten Wochenende im Juni, ist San Antonio del Monte der Nabel der Insel.
Alles was vier Beine hat wird zur großen La Feria de Ganado, dem Viehmarkt, in den Norden gekarrt. Ob Rind, Kuh, Ziege, Schaf oder Hund alles trifft sich auf dem El Recinto Central.
Dabei darf San Antonio del Monte nicht mit dem gleichnamigen Ort in Brena Baja verwechselt werden. Hoch im Norden im Gemeindegebiet von Villa de Garafia liegt San Antonio del Monte mit einigen Häusern und dem ... weiter

Mittwoch, 3. Juni 2015

Tanausú -König der Guanchen

Die fast vergessenen Ureinwohner


Es war der letzte König der Guanchen auf La Palma. Tanausú oder Atanausu beherrschte bis zur Eroberung durch die Spanier sein Königreich Acero (die heutige Caldera de Taburiente).
Der am 29. September 1492 begonnene Eroberungsfeldzug durch Alonso Fernandez de Lugo führte schließlich zur Gefangennahme von König Tanausú.Vacaguaré (Ich will sterben) sollen seine letzten Worte bei der Deportation zur spanischen Krone nach Festlandspanien gewesen sein, bevor er starb. Heute gibt es in Erinnerung an Tanausú – nach ihm benannte Straßen, Firmen, Produkte oder Skulpturen. Wie der künstlerisch frei gestaltete Kopf am ... weiter