Kanaren News (El Hierro-La Gomera-La Palma)

Sonntag, 1. Januar 2012

Día de Reyes - Heilige Drei Könige 2012 auf La Palma

Weihnachten hat auf La Palma und überhaupt in Spanien nicht den Stellenwert, den man in Deutschland traditionell im Dezember diesem Fest beimisst. Keine Bescherung am 24.12. und nur ein Feiertag am 25.12. Viel wichtiger ist der Drei Königstag im Januar. Der Abend vor dem 6. Januar wird von allen Kindern auf La Palma sehnsüchtig erwartet. An diesem Abend kommen die Heiligen Drei Könige in die Städte und Dörfer. Sie reiten in prächtigen Umzügen mit ihren Pagen und Helfern über die Insel und verteilen in der Nacht Geschenke für die Kinder.
Bei uns auf La Palma in Brena Alta, kommen die Könige sogar per Hubschrauber und werden von der Kinderschar und den Eltern auf dem Sportgelände unter großem Jubel in Empfang genommen. Alle Jahre wieder ein riesiges Spektakel, bevor die Könige ihre Pferde und Festwagen besteigen.

Der Legende nach kommen die 3 heiligen Könige aus dem Orient um das Jesuskind zu bewundern und zu beschenken, ganz wie in Nordeuropa die 3 Weisen aus dem Morgenland. Die illusionsreichste und für die Kleinen wohl auch aufregendste Art der Wunschzettel Zustellung ist es jedoch, den Wunschzettel einem der Pagen im Begleitzug der "Reyes Magos" persönlich zu überreichen. Möglich ist dies bei dem festlichen Umzug, der am Abend des 5. Januar veranstaltet wird. Der majestätische Reitertrupp der Heiligen Drei Könige und deren prächtiges Gefolge ziehen mit herrlich geschmückten Pferden, Kutschen und Wagen durch die Hauptstraße bis zum Rathaus, wo sie von den Repräsentanten der Stadt würdevoll empfangen werden. Leuchtende Kinderaugen bewundern den königlichen Vorbeimarsch.
 

Belohnt werden die neugierigen und erwartungsvoll staunenden Kleinen mit Süßigkeiten und Caramelitos.
Zuhause wurden bereits vor der Kinderzimmertür Schälchen mit Wasser für die Kamele und Pferde und Gefäße mit Früchten zur Stärkung der königlichen Schar aufgestellt. Die Könige sollen ja nach dem offiziellen Teil anschließend zu Hause die gewünschten persönlichen Geschenke überbringen. Wenn nun alles wunschgemäß klappt, liegen am nächste Morgen die Gaben für die Kleinen vor dem Kinderzimmer.
Der 6. Januar, der Dreikönigs-Tag als höchster Feiertag des Jahres, wird mit der ganzen Familie gefeiert. Ein festliches Essen - bei uns eine gefüllte Bauernente, Rotkohl und Knödel nach altfränkischer Art von mir als begeisterter Hobbykoch zubereitet - bildet den kulinarischen Rahmen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten